Pfannenflicker

 

||: In Deutschland war ich arbeitslos, da zog ich in die Schweiz. :||

 

||: Als Pfannenflicker zog ich hinaus, als Pfannen flick-flick-flick von Haus zu Haus. :||

 

||: Da kam ich an ein Häuselein da schaut Mamsell heraus. :||

 

||: Oh Pfannenflicker komm doch herein, es wir schon was was was zu flicken sein. :||

 

||: Da zeigt sie mir ihr Pfännelein, das war so schwarz wie Ruß. :||

 

||: Oh Pfanneflicker nimm dich in acht, dass du das Loch Loch Loch nicht größer machst. :||

 

||: Und als der Flick zu Ende war, da nahm er seinen Hut. :||

 

||: Der Pfannenflicker nahm seinen Hut, leb wohl leb wohl Mamsell der Flick war gut. :||

 

||: Und als ein Jahr vergangen war, da war er nicht mehr da. :||

 

||: Der Pfannenflicker war nicht mehr da, er war schon lange lange lange in Amerika. :||

 

 

 

 ...